BIOGRAFIE

Silke von Clarmann wuchs in einem handlungsstarken Unternehmerhaushalt auf. Durch die Leidenschaft des Segelns lernte v. Clarmann frühzeitig den bekannten Chiemseemaler Paul Paulus kennen. Dank Paulus entdeckte sie im eigenen Leben die Begeisterung für die Malerei und unkonventionelle Herangehensweisen, die ihr bis dato nicht bekannt waren.

V. Clarmann studierte erst Kunstgeschichte und kombinierte ihr Wissen anschließend mit einem BWL-Studium. Ihr war im frühen Alter bereits bewusst, dass es mehr als Kunstgeschichte und dessen Verständnis braucht, um auch erfolgreich Dinge im Leben umzusetzen.

Diese Innovative Kombination beider Studiengänge weist auf ein besonders wichtiges Thema in der Kunst von v. Clarmann hin, nämlich dem Thema Mensch. Sie bearbeitet dieses Thema in einer speziellen Form der Portraitierung. Hierbei entstehen großformatige, farbintensive Gesichter, die die Wichtigkeit rund um das Thema Toleranz und Frieden verdeutlichen.

2018 zog von Clarmann in ihr größeres neues Atelier, um ihre Karriere von da an in weitere größere Bahnen zu lenken.

Es folgten zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Österreich und Italien.

  • FOTO
  • FARBE
  • VIELFALT
Silke von Clarmann - Künstlerin - Gemälde - Kunstwerke
Biografie - Silke von Clarmann - Künstlerin - Gemälde - Kunstwerke
Biografie - Silke von Clarmann - Künstlerin - Gemälde - Kunstwerke